Was ist ein Daytrip?

Erlebnistage für Jugendliche

Daytrip Day Trips sind Erlebnistage für Jugendliche ab 12 Jahren.

Seit dem 15.06.2019 findet unter der Leitung von Gemeindepädagoge Christopher Hemmert der Daytrip (engl. für Tagesausflug) regelmäßig statt. Was das ist – ein Daytrip? Ein Tag für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahre, der sie hineinnimmt in eine Welt voller Abenteuer! In Kleingruppen durchlaufen sie Stationen, die sie vor knifflige Herausforderungen stellen, wie Rätsel, Parcours, Wettkämpfe und Mutproben, die es stets gemeinsam zu meistern gilt. Dabei lernen die Jungen und Mädchen immer wieder, was echter Zusammenhalt bedeutet, und wie leicht es fällt, die eigene Komfortzone zu verlassen, wenn man sich gegenseitig Mut macht.

Ein Team von ca. 30, hauptsächlich ehrenamtlich engagierten, MitarbeiterInnen planen mit viel Fantasie, Kreativität und Liebe zum Detail die Hintergrundgeschichte des Tages, sorgen für die volle Verpflegung der AbenteurerInnen und gestalten die Stationen, um den Jugendlichen einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Dabei ist ihnen wichtig, stets den einzelnen Teilnehmer und die einzelne Teilnehmerin im Blick zu haben, was sich zuletzt darin äußert, dass am Ende des Tages jeder und jede eine besondere Ehrung erhält. Ziel ist es, den Jugendlichen auf diesem Weg die persönliche Liebe Gottes zu ihnen begreiflich zu machen.

„Baut einander auf. Helft einander zu wachsen. Denn jeder ist wichtig.“

Vor dem Hintergrund dieser Liebe Gottes, die jedem Menschen gleichermaßen und unverbrüchlich gilt, will der Daytrip einen Raum bieten, in dem sich jeder und jede TeilnehmerIn willkommen und angenommen fühlt. Dazu werden zu Beginn des Tages drei Werte formuliert, die den Umgang aller Teilnehmenden und Mitarbeitenden untereinander leiten und prägen sollen. Sie lauten: „Baut einander auf. Helft einander zu wachsen. Denn jeder ist wichtig.“ Diese drei Werte machen nicht nur einen großen, nicht kommunizierbaren Regelkatalog überflüssig, son-dern auf sie kann in Konfliktsituationen immer wieder leicht rückverwiesen werden. Vor allem aber machen sie erfahrbar, wie eine Gemeinschaft gelingen kann, in der jeder und jede respek-tiert wird und sich so trauen kann, über seine und ihre Grenzen hinauszuwachsen. Hier entfaltet der Daytrip eine Strahlkraft, die über ihn selbst hinausgeht. Die gelingende Umsetzung dieser Werte weckt den Wunsch nach einer solchen Gemeinschaft in allen Lebensbereichen der jungen TeilnehmerInnen.

Ehrenamtliche begleiten und befähigen!

Ein besonderes Anliegen des Daytrips ist die Begleitung und Befähigung der ehrenamtlich En-gagierten auf den Bereichen der Moderation, Kleingruppenleitung, Spielkonzeption und -anlei-tung, sowie der Gestaltung und dem Halten eines geistlichen Impulses. Der Daytrip ist ein idealer Ort für junge Menschen, sich – pädagogisch und theologisch verantwortet – auszuprobieren und die eigenen Stärken zu entdecken. In Zukunft sollen eigene, zum Teil mehrtägige Schulun-gen angeboten werden, die die ehrenamtlich Mitarbeitenden nicht nur gezielter auf ihre Aufgaben im Rahmen eines Daytrips vorbereiten sollen, sondern in denen sie auch darüber hinaus wertvolle Kompetenzen in Bereichen der Gesprächsführung, Konfliktbewältigung, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Mediengestaltung und Sprechen vor großen Gruppen entwickeln können.

Mach mit!

Du hast Lust, einen unvergesslichen Tag voller Abenteuer, netter Menschen und wertvoller Impulse zu erleben? Dann melde Dich an! Der nächste Daytrip wartet auf Dich! Wenn Du Freude daran hast, Jugendliche bei der Entdeckung und Entfaltung ihrer Stärken und ihres Glaubens zu begleiten, freut sich unser Team auf Dich und auf alles, was Du beizutragen hast. Gleichermaßen willkommen ist uns jede finanzielle Unterstützung, die unsere Arbeit erst ermöglicht.

Unsere regelmäßigen Angebote:

Montag
14:30-16:30 Kreativcafé
17:00-21:00 Family Dinner - internationales Kochen im Checkpoint

Dienstag
14:30-19:00 Kreativcafé
17:00-19:00 Checkpoint Konfi
17:00-19:00 Meine Welt zerbrach - ich aber bleibe ganz. Zirkus- und Kunstprojekt
Ort: Zirkusschule Petit, Wolfsgasse 16

Mittwoch
14:30-17:00 Kreativcafé
15:30-16:30 Zirkusworkshop
17:30 Projekt Lebenswerkstatt, Heroes Gruppe
im Checkpoint. Verantwortlich: Christopher Hemmert

Donnerstag
14:30-16:30 Kreativcafé
18:00-20:30 Checkpoint Soul
17:00-19:00 Homezone Jesus Balve - Jugendcafé

Freitag
17:00 Live Art Hip Hop (C-Fusion)
Eventcafé ab 16:30 Uhr

Wochenende
Sonderveranstaltungen, wie z.B. Holy Days, Daytrips
Konzerte und Events.
1. Samstag im Monat: Kaffee Kunterbunt 15:00-18:00 des CVJM Iserlohn
1. Freitag im Monat: Worship-Night-Café im Anschluss an den Anbetungsgottesdienst der Obersten Stadtkirche ab 19:30 Uhr.